Kurznachrichten
Zurück ]

 

Startseite
Aktuelles
Termine
Wir über uns
Arbeitskreise
Downloads
Links
Bilder & Archiv

Mitteilungsblatt

Impressum

Datenschutz

Kurznachrichten aus den Vereinen, dem Gauverband ... und darüber hinaus

 

bullet(8.12.2019)  Almrösl Esslingen: Badener ehrt Schwaben
 

Besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen. Und so entsandte der Gauverband sein einziges Vorstandsmitglied aus Baden um einen Schwaben zu ehren. Unter tatkräftiger Mithilfe seiner Frau Rita heftete Walter Holzleiter dem Vorstand des Trachtenverein Almrösl Esslingen - Joachim Müller - die Gauehrennadel in Gold an. Und "Joggl" hat sich diese Ehrung mehr als verdient. Seit 44 Jahren ist er in der Trachtensache aktiv. Nach jeweils zwei Jahren als 2. Vorplattler und 2. Vorstand wurde er 1991 zum 1. Vorstand gewählt und bekleidet seither das Amt ohne Fehl und Tadel. Zudem war er lange Jahre Fähnrich des Vereins, ist Gründungsmitglied der Trachtenjugend Esslingen und seit 1996 deren Vorsitzender. Im Gauverband arbeitete er fast 20 Jahre im AK Jugend mit, und machte sich dort einen Namen als "Gaukoch" bei vielen Seminaren und Lehrgängen.

 

bullet(23.-25.8.2019)  Gaufest Wendlingen: Die ganze Bandbreite
 

Das Vinzenzifest in Wendlingen war die passende Gelegenheit für den Südwestdeutschen Gauverband, sich in seiner ganzen Bandbreite und Vielfalt zu präsentieren. Am Freitag fand mit dem Volksmusikkonzert, das von Uwe Köppel hervorragend organisiert wurde, bereits der erste Höhepunkt des Gaufestes statt. Volkstanz und Schuhplattler bildeten den Rahmen der Eröffnungsfeier am Samstag. Und beim Festumzug am Sonntag wurde eine Vielzahl verschiedener Trachten präsentiert. Das Fest wurde im Rathaus Wendlingen von einer Trachtenausstellung umrahmt, die noch bis Ende Oktober geöffnet ist.

 

bullet(5.8.2019)  Trachtenverein Bietigheim: Doppeltes Lottchen
 

Der Bürgermeister, der Gemeinderat und der Trachtenverein aus Bietigheim besuchten das Stadtfest in Bietigheim. Wer jetzt denkt, das ist doch keine Meldung wert, der irrt. Denn es handelte sich um das Stadtfest in Bietigheim in Baden (zwischen Rastatt und Karlsruhe). Schon seit Jahren besuchten die badischen Bietigheimer den Pferdemarkt im württembergischen Bietigheim. Jetzt hat es endlich mit einem Gegenbesuch der Württemberger geklappt.
Bei Musik, Gesang - im Bild der Bürgermeister-Chor - und Tanz feierten die doppelten Bietigheimer den ganzen Tag und bewiesen eindrücklich, dass Württemberger und Badener doch miteinander können... und das ist doch nun wirklich eine Meldung wert.

 

bullet(17.-21.7.2019)  Europeade Frankenberg: Das Fest der Völker
 

Die Europeade wurde vor 55 Jahren als Fest der Völker ins Leben gerufen - mit dem Ziel, Frieden, Freundschaft und Einheit in Europa zu fördern. Verfolgt man die aktuellen Entwicklungen und Tendenzen auf politischer Ebene, dann scheint man diesem Ziel weiter entfernt denn je......aber umso wichtiger sind auch Veranstaltungen dieser Art geworden. Die 56. Auflage des größten europäischen Trachten- und Folklorefestivals ging vor 100.000 Zuschauern an den fünf Veranstaltungstagen in Frankenberg über die Bühne. Mehr als 5.000 Teilnehmer aus 22 Nationen fanden den Weg nach Hessen, darunter auch 17 Mitglieder unserer Volkstanz-Gaugruppe und 8 Paare des Trachtenvereins Zuffenhausen.

Für die tänzerische Abordnung unseres Gauverbandes standen zwei Straßenauftritte in Frankenberg und die Teilnahme am Festzug auf dem Plan. Bei der Anmeldung dann die große Überraschung: bei der Eröffnung in der Arena durften wir mit dabei sein. Und dieses Tanzen vor 3.000 Zuschauern war dann auch das eindrucksvollste Erlebnis für unsere Trachtler im Rahmen dieser Europeade....da fiel dann auch das Unwetter während des Festzugs nicht mehr so ins Gewicht.

 

bullet(30.6.2019)  Landesgartenschau Remstal: Ein wahrhaft heißer Auftritt
 

36 Grad im Schatten... für die 50 Musikanten, Plattler und Volkstänzer des Südwestdeutschen Gauverbandes kein Grund, am Tag der Tracht auf der Landesgartenschau in Schorndorf ihr Können nicht zu zeigen. Und so wurde im längsten Garten des Landes fünf Stunden lang - natürlich von Trinkpausen unterbrochen - musiziert, geplattelt und getanzt.... ein im wahrsten Sinne des Wortes heißer Auftritt.

 

bullet(21.6.2019)  Trachtler-Legende Otto Dufter in Unterwössen zu Grabe getragen
 

Bericht und Nachrufe

 

bullet(2.12.2018)  Almrösl Esslingen: Ein echtes Vorbild
 

Vor allem zum Jahresende finden in den Vereinen Ehrungen in fast inflationärem Ausmaß statt. Also eigentlich kein besonderer Grund für einen Kurzbericht. Doch die Ehrung, die der Almrösl Esslingen an seiner diesjährigen Abschlussfeier vornehmen durfte, war nun wirklich etwas ganz Besonderes.

Es war im Jahr 1948 als Stefan Köppel dem Verein beitrat....und das sollte sich für den Almrösl als größter Glücksfall erweisen. Denn vom ersten Tag an setzte er sich bedingungslos für die Trachten- und Brauchtumssache ein, und das buchstäblich mit Leib und Seele. Und nun kann er nicht nur auf 70 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken...

...sondern vor allem auf 70 Jahre aktive Tätigkeit als Schuhplattler und Tänzer, Volksmusikant und Sänger, Theaterschauspieler und Festorganisator, und, und, und. Das Stefan in dieser Zeit auch noch Verantwortung als Vorplattler, Jugendleiter, 2. Vorstand und Leiter der Gesangsgruppe übernommen hat, versteht sich fast von selbst.
Wir wünschen unserem Stefan zusammen mit seiner Anni noch eine lange Zeit im Almrösl, denn solange wird es uns an einem nicht mangeln: einem echten Vorbild.

 

bullet(28.10.2018)  Gauherbstversammlung Ebersbach: 25 Jahre
 

Einen Korb zu bekommen ist üblicherweise kein Grund zur Freude. Bei der diesjährigen Gauherbstversammlung in Ebersbach war das aber anders. Seit 25 Jahren steht Gunter Dlabal nun an der Spitze unseres Gauverbandes....Anlass genug, ihm zu danken und einen Korb zu geben. Und der Jubilar freute sich sichtlich darüber...

Das war in Ebersbach allerdings einer der wenigen rückwärts gerichteten Blicke. Ansonsten stand die Tagung unter der Überschrift "Gauverband 2020" ganz im Zeichen der zukünftigen Aufgaben und Probleme.

 

bullet(21.10.2018)  Deutscher Trachtenverband: "Luise" für Vaira
 

34 Verdienstorden - darunter das Bundesverdienstkreuz und den Chrysanthemen-Orden, die höchste vom japanischen Kaiser verliehene Auszeichnung - nennt sie ihr eigen. Aber eine Ehrung fehlte noch in der Sammlung von Frau Dr. Vaira Vike-Freiberga: die "Luise". Diese höchste Auszeichnung des Deutschen Trachtenverbandes wurde der ehemaligen Staatspräsidentin von Lettland (1999 - 2007) im Rahmen des "Tags der Tracht" in Gotha verliehen. Sie hatte sich die Statue durch ihre Auftritte in lettischer Tracht auf höchster internationaler Ebene verdient, wodurch sie die Trachtenbewegung nachhaltig gestärkt hat.
(Weitere Informationen - auch zur "Luise" - hier: Deutscher Trachtenverband)

 

bullet(29./30.9.2018)  Ausflug der Gau-Plattlergruppe: Zurück zu den Wurzeln
 

Seit 20 Jahren heißt der Gauvorplattler Oliver Lehnert. Grund genug für die Plattler (und natürlich auch die Dirndl) des Südwestdeutschen Gauverbandes, dieses Ereignis mit einem Ausflug zu würdigen. Dieser führte zurück zu den Wurzeln nach Bayern ins Trachtenkulturzentrum Holzhausen, wo Weiterbildung und Kontaktpflege auf dem Programm stand. Zufälligerweise (?) war ja auch Oktoberfestzeit, und so rundete ein Besuch der "Oiden Wiesn" dieses Wochenende ab.
(Ausführlicher Bericht und weitere Bilder unter Bilder & Archiv)

 

bullet(9.9.2018)  Heimattage Waldkirch: Präsentieren und repräsentieren
 

Mit dem traditionellen Landesfestumzug fanden die diesjährigen Heimattage Baden-Württemberg ihren Höhepunkt. Die Parade der rund 90 Gruppen und 3.500 Mitwirkenden wurde von mehr als 20.000 Zuschauern verfolgt... dies ist umso bemerkenswerter als dass die gastgebende Stadt Waldkirch nur etwa 21.000 Einwohner hat.

Das "gemeine Fußvolk" des Südwestdeutschen Gauverbandes präsentierte im Festzug einen bunten Querschnitt durch unsere Trachten.... derweil sich unser Führungspersonal repräsentativ im Glanz des Landesvaters sonnen durfte....

 

bullet(5.5.2018)  Gauversammlung Pfullingen: Lebenswerk
 

Eigentlich wäre es für die 43 Delegierten aus 19 Vereinen in Pfullingen eine ganz normale Gauversammlung wie viele andere geworden: Begrüßung durch den Gauvorstand, Berichte der Amtsinhaber, geringfügige Änderungen durch die Neuwahlen.... wäre da nicht noch ein ganz besonderer Punkt auf der Tagesordnung gestanden. Hermann Greiner von den Filstalern Reichenbach wurde vom Deutschen Trachtenverband für sein Lebenswerk in der Trachten- und Heimatpflege mit der Carl-Grübel-Medaille in Bronze geehrt....übrigens als Erster aus unserem Gauverband!

 

bullet(25.3.2018)  Osterbrunnen Trachtenverein Zuffenhausen: Wasser marsch!
 


(Anklicken zum Vergrößern)


(Anklicken zum Vergrößern)

Wasser marsch....das galt zum Glück nicht für das frühlingshafte Wetter beim traditionellen Osterbrunnen des Trachtenverein Zuffenhausen, sondern ausschließlich für den festlich geschmückten Wasserspender auf dem Zehtnhof. Und so konnten die zahlreichen Besucher ein buntes Programm aus Liedern, Tänzen und Mundart unter freiem Himmel genießen.

 

bullet(23.-25.3.2018)  Deutscher Trachtentag Marburg: Hessische Gebräuche
 

Am Deutschen Trachtentag im hessischen Marburg nahm auch eine baden-württembergische Abordnung teil - darunter einige Mitglieder aus unserem Gauverband. Im Rahmen dieser Bundesversammlung des DTV wurde die "Marburger Evangelische Tracht" zur Tracht des Jahres 2018 gekürt. Und dazugelernt haben unsere Delegierte auch etwas über hessische Gebräuche: dort versteht man unter einer Einladung zu einem "kleinen Imbiss" ein ausgedehntes kalt-warmes Buffet... schlecht, wenn man sich dann vorher sicherheitshalber anderweitig satt gegessen hat...

 

bullet(11./12.11.2017)  Seminar AK Tracht Murrhardt: Getrennt und doch gemeinsam
 

Wie schafft man es, dass Männer mitgehen, wenn sich ihre Frauen zur Handarbeit verabreden? Und wie überredet man Frauen zur Teilnahme, wenn sich ihre Männer zum Karten spielen treffen?
Ganz einfach: man veranstaltet ein Näh- und Schafkopfseminar!

Und so trafen sich zwölf Nähbegeisterte auf der einen und sieben Schafkopfprofis auf der anderen Seite auf Einladung des AK Tracht zu einem lehrreichen Wochenende in der Jugendherberge Murrhardt. Abgerundet wurde die Veranstaltung von unserer Gaumusikerin Hilde Heck, die am Samstagabend zum Singen und Tanzen aufspielte... und das können Männlein und Weiblein bekanntermaßen ja auch gemeinsam.

 

bullet(29.10.2017)  Heimatmuseum Kämpfelbach-Ersingen: Trachten-Vernissage
 


(Anklicken zum Vergrößern)

Das Kämpfelbacher Heimatmuseum im Bürgerhaus Ersingen hat eine neue Attraktion: die Trachtenausstellung unseres Gauverbandes. Zu verdanken ist dies der Hartnäckigkeit unseres AK-Leiters Walter Holzleiter, der den Träger dieses Museums davon überzeugen konnte, dass Tracht nun mal zu Heimat gehört. Hilfreich war dabei sicher, dass beide mit der selben (badischen) Sprache sprechen: Walter lebt seit langem in Ersingen.
Die Trachtenausstellung wurde im Rahmen des Tages der offenen Tür mit einer Vernissage und einführenden Worten eröffnet. Unser Gauvorstand erläuterte dabei richtigerweise, dass der Bollenhut ursprünglich aus dem Württembergischen stammt. Ob er sich damit bei den badischen Gästen beliebt gemacht hat, ist aber nicht überliefert.......

Die Trachtenausstellung ist übrigens noch bis März 2018 zu Gast in Ersingen.
Link: Heimatmuseum Kämpfelbach-Ersingen

 

bullet(24.9.2017)  Volksfestumzug Bad Cannstatt: Zwischen Ziegen und Schweinen
 

200.000 Zuschauer bei einem Festzug! Das ist kein Wunschtraum, sondern das war der Volksfestumzug im Rahmen des Cannstatter Wasens 2017. Mit dabei: 50 Festwagen, ein 12er-Ziegen-Gespann, 33 schwäbisch-hällische Landschweine...und 70 Trachtler des Südwestdeutschen Gauverbandes.

 

bullet(10.9.2017)  Heimattage Karlsruhe: Ins rechte Bild gerückt
 

Mit einem furiosen Finale endeten die diesjährigen Heimattage Baden-Württemberg in Karlsruhe. Beim Landesfestumzug zeigten sich rund 90 Gruppen aus Trachtenträgern, Fahnenschwingern, Musikkapellen und Motivwagen den mehr als 30.000 Zuschauern.
Der Südwestdeutsche Gauverband präsentierte sich dabei mit einem bunten Mix aus verschiedenen Trachten. Vom SWR, der den Umzug live übertrug, wurde vor allem unser Mitgliedsverein und "Platzhirsch", die Tegernseer Karlsruhe, ins rechte Bild - und natürlich auch Ton - gerückt.

 

bullet(18.7.2017)  Gautrachtenfest Reichenbach: Spurlos
 

Auf dem Gelände neben der Brühlhalle in Reichenbach deutet nichts mehr darauf hin, dass hier noch vor ein paar Tagen unser Gautrachtenfest gefeiert wurde. Schuld daran sind die Filstaler und deren Helfer, die mit einer zweitägigen Aktion sämtliche Spuren rigoros beseitigten. Zurück bleibt die Erinnerung an eine gelungenes Fest, an dem etwa 60 Gruppen und Musikkapellen - unter anderem auch aus Belgien, Ungarn und der Schweiz - beteiligt waren. Und so gesehen hat es dann doch Spuren hinterlassen....
Pressebericht, Bilder und ein Video gibt's hier.

 

bullet(26.6.2017)  Trachtenausstellung Reichenbach: Vorher - Nachher
 

Was zunächst nach einem Geister- und Gespenstertreffen aussah, das "entpuppte" sich Dank der Helfer des Arbeitskreises Tracht unter Leitung von Walter Holzleiter als Trachtenausstellung des Gauverbandes. Als Aufgalopp und Ergänzung zum diesjährigen Gaufest findet die Ausstellung noch bis zum 21.7.2017 im Rathaus Reichenbach statt. Die Eröffnung nahm Erwin Hees, der stellvertretende Bürgermeister der Filstalgemeinde, vor.

 

bullet(21.6.2017)  Landtag Stuttgart: Vorsitzende unter sich
 

Die TJBW-Vorsitzende Rebecca Simpfendörfer und die beiden Gauvorsitzenden Gunter Dlabal und Hansjörg Greiner suchten im Landtag das Gespräch zum Thema "Trachtler im Südwesten". Im Dialog mit Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, seines Zeichens Vorsitzender der CDU-Fraktion im baden-württembergischen Landtag, wiesen sie auch auf das 50jährige Jubiläum unserer Jugendorganisation und das bevorstehende Gautrachtenfest in Reichenbach hin.
Bleibt die Hoffnung, dass die Bitte um Unterstützung dieser Veranstaltungen im Besonderen und der Trachtensache im Allgemeinen von Politikerseite auch erhört wird.....

 

bullet(19.6.2017)  Filstaler Reichenbach: Öffentlichkeitsarbeit am Ortseingang
 

Wer es bisher noch nicht wusste, der weiß es nun spätestens, wenn er den Ortseingang von Reichenbach passiert:
am 15./16. Juli 2017 ist Gautrachtenfest in der Filstalgemeinde.
Diese Public Relations-Maßnahme ist den Mannen des Trachtenvereins Filstaler zu verdanken, die für eine gewisse Zeit statt Schuhplatteln und Goaßl-Schnalzen das Bohren, Sägen und Malen in den Vordergrund stellten.

 

bullet(18.6.2017)  Trachtenfachmarkt Bad Dürrheim: Leicht verorgelt
 

Eine Abordnung des Gauverbandes besuchte den Baden-Württembergischen Trachtenfachmarkt. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung in Bad Dürrheim war der traditionelle Kinder- und Jugendtrachtenumzug. Das gleichzeitig stattfindende internationale Drehorgeltreffen nahm unser Gauvorstand zum Anlass, selbst einmal Hand an das fahrbare Instrument zu legen. Nach Aussage einer zuverlässigen Quelle war die Darbietung allerdings noch nicht auftrittsreif.

 

bullet(6.5.2017)  Gaufrühjahrsversammlung Reichenbach: Ehre wem Ehre gebührt
 

Die Frühjahrsversammlung in Reichenbach bot den würdigen Rahmen für die Ehrung zweier Trachtler, die's nun wirklich verdient haben: die silberne Gauehrennadel wurden sowohl unserer langjährigen Gaumusikerin Hilde Heck, als auch Bodo Vester vom Trachtenverein Bietigheim verliehen. Auch unsere Gäste gingen nicht leer nach Hause, denn der 1. Gauvorstand überreichte seiner Amtskollegin Marianne Hinterbrandner vom Altbayrisch-Schwäbischen Gauverband einen Trachten-Bildband.

 

bullet(30.4.2017)  Trachtenvereine Ditzingen und Bietigheim: Der Maibaum blieb trocken
 

Nach einigen verregneten Jahren hat es endlich geklappt: beim Maibaumstellen der Trachtenvereine Ditzingen und Bietigheim blieb der Baum diesmal tatsächlich trocken. Und so konnten die in großer Zahl erschienen Gäste sowohl die Trachtenkapelle Bietigheim als auch die gemeinsame Volkstanzgruppe beider Vereine bei strahlendem Sonnenschein ausgiebig genießen.

 

bullet(23.4.2017)  Landesverband Baden-Württemberg: Bodenständiges am Bodensee
 

Mit 60 Mitwirkenden war unser Gauverband beim 4. Internationalen Bodensee Trachtentag vertreten. Auf der Insel Mainau leisteten die Gau-Volkstanzgruppe und die Gau-Plattlergruppe ihren Beitrag zum vielfältigen Programm auf der Seeterrasse.

 

bullet(3.4.2017)  Arbeitskreis Heimatpflege: Helga Christl geehrt
 

Große Freude bei Helga Christl vom Bayernverein Untertürkheim: Regierungspräsident Wolfgang Reimer und der Vorsitzende des Arbeitskreises Heimatpflege, Paul Nemeth, verliehen ihr gemeinsam die Ehrennadel des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungsbezirk Stuttgart. Unser Gauehrenmitglied hat sich diese Ehrung im Europasaal des Regierungspräsidiums für ihre besonderen Verdienste um die Heimatpflege verdient.

 

bullet(1.4.2017)  Trachtenjugend Baden-Württemberg: Jubiläumsauftakt
 

Mit der Hauptversammlung im Alten Schlachthof in Karlsruhe eröffnete die Trachtenjugend Baden-Württemberg die heiße Phase ihres Jubiläumsjahres. Unter Leitung der 1. Vorsitzenden Rebecca Simpfendörfer wurde die umfangreiche Tagesordnung reibungslos abgewickelt....unter anderem bestätigten die Delegierten der Mitgliedsverbände den gesamten Vorstand in ihren Ämtern.

Am Abend folgte dann der offizielle Festakt zum 50jährigen Bestehen der TJBW. Unter den Gratulanten war auch Karlsruhes OB Frank Mentrup zu finden, der zusammen mit den übrigen Festgästen den Vorführungen der Kinder- und Jugendgruppe aus Bad Herrenalb sowie der Jugendgruppe des Bund Heimat und Volksleben begeistert beiwohnte.

 

bullet(30.3.2017)  Trachtenverein Bietigheim: Abschied von Rosa Wiech
 

So wie sich der Kreis beim Volkstanz schließt, so hat sich nun der Lebenskreis von Rosa Wiech - Ehrenmitglied des Trachtenvereins Bietigheim - kurz vor ihrem 86. Geburtstag für immer geschlossen.
Rosa war ihrem Trachtenverein viele Jahrzehnte treu ergeben und immer zur Stelle, wenn es etwas zu tun gab. So war sie nicht nur Gruppenleiterin der Ehepaartanzgruppe und Schriftführerin, sondern jahrzehntelang auch im Wirtschaftsteam des Vereinsheimes tätig. Der Trachtenverein begleitete ihre Urne zur letzten Ruhestätte auf dem Friedhof in Bietigheim und wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

 

bullet(28.3.2017)  Heimattage Baden-Württemberg: Programm steht
 

Das Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2017 wurde im Rahmen einer Pressekonferenz im Bürgersaal des Karlsruher Rathauses vorgestellt. Mit dabei war auch ein Trachtenpaar unseres Mitgliedsvereins "D'Tegernseer Karlsruhe".

 

bullet(29.1.2017)  Almrösl Esslingen: Zukunft angehen
 

Mitgliederschwund und Nachwuchsprobleme ... nur zwei der vielen Probleme, denen sich die meisten unserer Vereine zu stellen haben. Vorstandschaft und Mitglieder des Trachtenvereins Almrösl Esslingen wollen die Themen nun gezielter angehen. Dazu traf man sich zu einem moderierten Arbeitstreffen, das auch schon erste Ergebnisse brachte.